Tuesday, March 04, 2008

Aus Osotis wird yovisto - Web 2.0 Video Suchmaschine

Gemäß dem Motto "aus Raider wird Twix" stellt sich die Videosuchmaschine yovisto (vormals "Osotis") auf der diesjährigen CeBIT 2008 im neuen Gewand vor. Was ist neu, außer dass es einen neuen Namen und ein neues Layout gibt? Einiges!

Mittlerweile sind gut 3000 Videos akademischer Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache in yovisto verzeichnet und durchsuchbar. Im Gegensatz zu anderen Videosuchmaschinen bietet yovisto die Möglichkeit, in den Videos selbst nach Inhalten zu suchen, d.h. wenn man z.B. nach dem Suchbegriff "Buchdruck" sucht, bekommt man nicht nur Videos als Ergebnis, die sich primär mit dem Thema Buchdruck befassen, sondern man wird punktgenau an die betreffende Szene im Video geführt, ohne lange selbst im Video danach suchen zu müssen.

Neu ist vor allem das übersichtlichere, durchdachte Layout. Insbesondere die Informationsseiten zu den Videos, die sich von den Benutzern selbst in Form eines Wikis erstellen lassen, bieten vielfach Möglichkeiten, Zusatzinformationen, Zusammenfassungen und sogar themenbezogene Werbung mit einzustellen. Am Auffälligsten aber ist die Darstellung der VIdeoinformation als 'Cover Flow', wie wir es ja schon von Apple's iPhone oder vom Leopard Betriebssystem her kennen (siehe unten)



yovisto ist auf der CeBIT 2008 in Halle 9, Stand D04 vom 4. - 9. März in Hannover und natürlich jederzeit im Netz unter www.yovisto.com zu sehen. Wer uns auf der CeBIT am Stand besucht, bekommt exklusiv einen Original yovisto-Button (limitierte Auflage) geschenkt!

P.S. Beitrag mit yovisto im Thüringen Journal (via mdr.de), vom 4.März 2008, 19 Uhr

No comments: