Friday, June 15, 2007

2. tele-TASK Symposium - "Vom e-Learning in der Schule bis zur Web-Uni", 14./15. Juni 2007, Potsdam - Tag 2


Der zweite Tag des tele-TASK Symposiums amd HPI Potsdam startete mit einigen Erfahrungsberichten des Einsatzes von e-Learning Systemen an Schulen und Hochschulen. Heinrich Blana und Hubert Simon vom Franz-Stock-Gymnasium in Arnsberg berichteten von 'E-Learning im MINT-Bereich des Gymnasiums - Möglichkeiten und Grenzen". Serge Linckels (nicht als Doktorand am HPI sondern als Lehrer am LTE-Luxembourg) berichtete vom Stand des 'E-Learning in Luxemburg', gefolgt von Birgit Gaiser vom Knowledge Media Research Center in Tübingen, die über 'Transparenz durch Web-Präsenz - E-Teaching Angebote deutscher Hochschulen' vortrug.

In der daran anschließenden Infrastruktur-Session sprach als erster Referent Djamschid Tavangarian von der Universität Rostock 'Vom mobilen zum pervasiven Lernen'. Besonders interessant fand ich in diesem Zusammenhang die Argumentation, dass eine Voraussetzung für pervasives Lernen die Selbstorganisation darstellt. Selbstorganisation als Bestandteil des pervasiven Lernens (Evolution des Lernens) basierend auf Service-orientierten Architekturen (SOA). Nachdem an der FSU Jena über selbstorganisierte System im Katastropheneinsatz diskutiert wurde, finde ich dieses Anwendungsgebiet natürlich besonders spannend und bin gespannt, ob ich unsere Aktivitäten vielleicht auch in diese Richtung lenken kann...

Daniel Dahl von der Universität Münster gibt in seinem Vortrag 'Von der Lerninhalte-Distribution bis zur Computergestützten Abschlussprüfung' 'eine Übersicht über die an der Universität Münster eingesetzten e_Learning-Plattformen. Interessant dabei ist das Web 2.0 basierte e-Learning-Tool 'Learnr', in dem Lernunterlagen von den Benutzern mit Schlagworten und Kommentaren getagged werden können. Also e-learning 2.0 oder (etwas weniger griffig) Community-driven Learning.

Im abschließenden Vortrag stellt Sabine Rathmayer von der TU München das integrative eLearning-Projekt elecTUM in ihrem Vortrag 'elecTUM - Aufbau einer integrierten eLearning Infrastruktur...' vor.

No comments: